Bettina Eichenberg

staatl. geprüfte Logopädin & Therapeutin für Zollingerkonzept im Frühbereich - Praxisinhaberin

beruflicher Werdegang:

  • Ausbildung zur staatlich geprüften Logopädin mit erfolgreichem Abschluß 1995 in Marburg; zahlreiche Praktika deutschlandweit mit unterschiedlichem logopädischem Schwerpunkt
  • seit 1995 bis 2002 Angestellte und stellvertretende Abteilungsleitung in neurologischen Reha-Zentren in Bad Segeberg und Middelburg mit zunehmender Spezialisierung in der Frührehabilitation von Patienten nach Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma und Behandlung von Wachkomapatienten mit schweren Schluckstörungen
  • von 2003 bis 2004 Angestellte und Abteilungsleitung in der neurologischen Reha-Klinik für Kinder und Jugendliche in Geesthacht und Behandlung von Kindern ab Säuglingsalter mit schweren Behinderungen und Entwicklungsstörungen
  • seit 2004 selbständig; zunächst als Mitinhaberin der Praxisgemeinschaft "na logo!", nun seit 2009 unter neuem Namen, am selben Ort Praxisgemeinschaft "Achtung!Sprache", zunehmende Spezialisierung in der Behandlung von sprachauffälligen Kindern insbesondere in der Früherfassung und Frühtherapie von Kindern mit ausbleibendem oder verzögertem Sprechbeginn

Zusatzqualifikationen:

  • Absolventin des 1-jährigen "postgraduate" Kurs "Früherfassung und Frühtherapie bei sprachentwicklungsauffälligen 2-3jährigen Kindern" bei Dr. Barbara Zollinger/Schweiz
  • Absolventin des 1-jährigen Kurses "Erfassung und Therapie sprachentwicklungsauffälliger 3-6jähriger Vorschulkinder" bei S. Mathieu, D. Bürki, Dr. Barbara Zollinger, Dr. Silke Kruse/Schweiz
  • Seminarleiterin für ErzieherInnen in Kindertageseinrichtungen, die Sprachförderung nach dem "Sprachreich-Konzept" des Dbl anbieten möchten
  • Atem-Stimm-und Sprechtherapie nach dem Bobath-Konzept bei S. Roddewig
  • PNF bei Fazielisparesen bei R. Rosenberger
  • F.O.T.T. bei D. Tittmann und R. Nusser-Müller-Busch -Therapiezentrum Burgau
  • Basale Stimulation bei B. Hunger
  • Das Behandlungsmodell Affolter/Bischofsberger bei M. Trares- Therapiezentrum Burgau
  • Bobath für Logopäden bei Fr. Brune-Albertinenhaus Hamburg
  • Umgang mit beatmeten Patienten bei Dr. Schulz-Therapiezentrum Middelburg

sowie weitere Kurse zu den Themen Sprachentwicklungsstörungen, sensorische Integration, Aphasie, Sprechapraxie, Dysarthrie, Schluckstörungen, Angehörigenarbeit

 

Therapieschwerpunkte:

  • Sprachentwicklungsstörungen inkl. Störungen der Spiel -und Individuationsentwicklung im Frühbereich d.h. Kinder unter 3 Jahren
  • Sprachentwicklungsbehinderungen bei Kindern mit frühen Diagnosen z.B. Down-Syndrom, Autismus
  • Mund-, Ess- und Trinkstörungen bei Säuglingen und Kleinkindern mit (Mehrfach-) Behinderungen
  • Schluckstörungen, Störungen der Mundmotorik und Aussprachestörungen bei Kindern und Erwachsenen
  • kindliches Stottern und Beratung bei Sprechunflüssigkeiten
  • Sprech- und Sprachstörungen bei Erwachsenen nach Schlaganfall oder weiteren neurologischen Erkrankungen

Rodigallee 305 - 22043 Hamburg - fon 040-688 600 96 - mail: info[at]logopaeden-hamburg.de